Wolfsburg – Das Drachenboot-Team bestehend aus Mitgliedern und Trainern des Actic Fitness-Studios im BadeLand Wolfsburg hat am vergangenen Wochenende das große Staffelrennen des Ritz Carlton Cup gewonnen.

Das Actic Fitness Team ist am vergangenen Wochenende bei sonnigem Wetter und heißen Temperaturen an den Start des Ritz Carlton Cup getreten. In einem Teilnehmerfeld von insgesamt 60 Drachenbooten, mit namehaften Konkurrenten aus Wolfsburg, Tschechien und Ungarn, konnte sich das Team bis in das Finale des Cups paddeln. Auch wenn sich das Actic Fitness Team im Finallauf mit einer Bestzeit dem Sieger ganz knapp geschlagen geben musste, qualifizierten sie sich durch den grandiosen 2. Platz automatisch für das große Staffelrennen um den Ritz Carlton Cup. Dort gelang dem Actic Fitness-Team das Unglaubliche – in einem harten Kampf sicherte sich das Team den ersten Platz und holte somit den Pokal in das Actic Fitness-Studio. Der Sieg ist das beste erzielte Teamergebnis und stellt den bislang größten Erfolg dar. Obwohl alle Teilnehmer am Ende erschöpft vom anstrengenden Kampf waren, strahlten die Gesichter über den Sieg und die Leistungen des Tages.

Die Drachenboot-Saison ist für dieses Jahr mit dem Cup abgeschlossen. Nächstes Jahr möchte das Actic Fitness-Team jedoch wieder auf Pokaljagd an den Start treten, dann auch in anderen Städten wie Hamburg, Dresden oder Magdeburg.Ritz Carlton Cup

Mehr Informationen und Ergebnisse auf: http://www.drachenboot-wolfsburg.de/


Das Drachenboot-Team sucht immer nach neuen Sportlern und Paddlern. Wer Lust hat das Team zu unterstützen und bei einem solchen Event selber mal an den Start zu treten, kann sich gerne bei Michael Kaczmarczyk per Mail melden. Michael.kaczmarczyk@wolfsburg.de