Actic Fitness zu Zeiten des Corona-Virus (Covid-19)

FAQ zum Training während Corona

Wir halten zusammen

Zusammenhalt und soziales Engagement sind in einer schwierigen Zeit wie dieser von unschätzbarem Wert.

Wir möchten „Danke“ sagen

Danke für dein Verständnis, Mitgefühl und deine Unterstützung! Wir freuen uns in Zeiten wie diesen über deine Solidarität und Fürsorge für dein Fitnessstudio und damit auch für deine Gesundheit. Die Stärkung deiner Gesundheit ist uns eine Herzensangelegenheit. Die positive Resonanz unserer Mitglieder auf unseren Plattformen in den sozialen Medien hat uns überwältigt. Danke, dass du uns in dieser schwierigen Zeit durch deine fortlaufenden Beitragszahlungen unterstützt.

Wie läuft der Trainingsalltag ab?

Melde dich vorab über die Actic App oder über die Webseite unter „Meine Seiten“ für deine gewünschte Trainingszeit an. Dies funktioniert genauso wie bei den üblichen Kursbuchungen (eine Anleitung dazu findest du hier). Der Kurs heißt „Training“. Mit Buchung von „Training“ hast du die Möglichkeit die Trainingsfläche 60 Minuten (120 Minuten u.a. in Wolfsburg) lang zu nutzen. Du hast die Möglichkeit auch 2x „Training“ hintereinander zu buchen. Durch diese Voranmeldung möchten wir sicherstellen, dass wir die Hygienemaßnahmen inkl. der Sicherheitsabstände im Studio gewährleisten können. Solltest du keinen Zugang zur App oder unserer Webseite haben, helfen dir unsere Trainer während unserer Öffnungszeiten gerne telefonisch weiter. Ohne Voranmeldung ist leider kein Training erlaubt.

Welche Hygienemaßnahmen werden getroffen?

Zu jedem Schichtbeginn erfolgt eine große Reinigung des gesamten Studios durch unser Trainer/innen-Team. Diese Reinigung schließt Böden, Kraft- und Cardiogeräte, Klein-Equipment, Abfalleimer, Sanitärräume, Kontaktflächen aller Sportgeräte sowie weitere Kontaktflächen (bspw. Spinde, Ablagen, etc.) ein.
Stündlich kontrolliert unser Team, ob alle Desinfektions- und Seifenspender, etc. ausreichend befüllt sind und alle Hygienemaßnahmen sowie Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Mitglieder müssen sich nach Betreten des Fitnessstudios die Hände waschen oder desinfizieren. Seife und/oder Desinfektionsmittel steht zur Verfügung. Auf Begrüßungsrituale (Händeschütteln, etc.) muss verzichtet werden. Das Unterlegen großer, selbst mitgebrachter Handtücher während des Trainings ist Pflicht.

Gibt es neue Öffnungszeiten?

Wir helfen uns gegenseitig in einer besonderen Situation! Viele der 26 Studios haben wieder normal geöffnet. In manchen Niederlassungen müssen aber aufgrund der besonderen Bedingungen unsere Öffnungszeiten vorübergehend anpassen. Die aktuellen Öffnungszeiten deines Fitnessstudios findest du auf unserer Webseite unter Studios sowie bei Google.

Finden Kurse statt?

In fast allen Studios bieten wir wieder Kurse an. Diese siehst du im Kursplan (dort wo du auch deine Trainingsslots buchst). Uns liegt es am Herzen euch die bestmöglichen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen gewährleisten zu können. Bitte bringe daher (sofern es das Kursformat erfordert) deine eigene Trainingsmatte mit zum Kurs.
Die Gesundheit unserer Mitglieder hat für uns höchste Priorität. Aktuell liegt der Fokus darauf, euch einen optimalen Ablauf auf der Trainingsfläche zu ermöglichen. Um eine sichere Kursteilnahme garantieren zu können treffen wir bereits aktuell alle notwendigen Vorkehrungen.

Muss ich eine Maske oder Handschuhe beim Training tragen?

Während des Trainings im Fitnessstudio besteht für Trainierende keine Maskenpflicht. Ausnahmen gibt es ggf. im Eingangsbereich oder auf engen Laufwegen. Es müssen keine Hygiene-Handschuhe getragen werden.

Dort, wo die Schwimmbäder bereits wieder für die Öffentlichkeit geöffnet haben, sieht die Landesregierung vor, dass auf dem Weg vom Schwimmbadeingang bis zu den Umkleiden bzw. Fitnessstudio eine Nasen-/Mundbedeckung getragen werden muss. Bitte bringe daher eine Maske oder Schal mit. Spätestens während deines Trainings darfst du diese wieder abnehmen.

Update Hagen und Niedersachsen (Stand 12.10.2020):

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen in Hagen und Niedersachsen gibt das Land neue Regeln für Sportstätten aus:

Ab sofort muss während des gesamten Aufenthalts im Gebäude ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Am Gerät dürfen die Masken abgenommen werden. Sobald du das Gerät verlässt, setze die Maske bitte wieder auf.
Diese Regeln gelten auch für die Kursraumnutzung. Bitte behalte deinen Mund-Nasenschutz so lange auf, bis alle Kursteilnehmer ihre Plätze eingenommen haben und die Kursleitung das Okay gibt, dass die Masken abgenommen werden dürfen. Während des Kurses selbst brauchst du keine Maske tragen.

Im Falle einer gesundheitsbedingten Befreiung von der Maskenpflicht ist ein ärztliches Attest vorzulegen, da wir Betroffenen ohne dieses leider den Zutritt verwehren müssen.
Wir bitten um dein Verständnis und Einhaltung der neuen Regelung. Nur mit deiner Mithilfe ist es uns erlaubt, den Trainingsbetrieb weiterhin aufrecht zu erhalten.

Sind die Umkleiden und Duschen nutzbar?

In fast allen Niederlassungen sind Umkleiden und Duschen bereits wieder nutzbar und werden regelmäßig gereinigt.

Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag während einer Schließung?

Wie bereits zugesichert, revanchieren wir uns nach erfolgreich überstandener Krise in Form eines Gutscheins, den du wann du möchtest auf deine Mitgliedschaft anrechnen lassen kannst. Falls die Restriktionen bedauerlicherweise noch länger anhalten sollte, als zum aktuellen Zeitpunkt absehbar ist, werden wir selbstverständlich unser Angebot für dich anpassen.

Du erhältst den Gutschein vor Ort bei deinem Actic-Fitness-Studioteam. Natürlich kannst du auch auf deinen Gutschein verzichten und uns damit unterstützen unseren Betrieb nach Wiedereröffnung bestmöglich wieder aufnehmen zu können und den wirtschaftlichen Schaden abzufedern.